Deine wöchentlichen Impulse für die Zukunft der Verwaltung!
Zeitgeist
Neues Arbeiten
Gesellschaft
Digital Basics
E-Government
Soft Skills
Hier erhältst du jede Woche fünf spannende Links rund um Verwaltung, Digitalisierung und persönliche Weiterentwicklung.
Viel Interesse, aber wenig Zeit? Zu einem ausgewählten Thema findest du jede Woche einen Quickie mit einer Zusammenfassung der Inhalte in unter einer Minute!

Trag dich einfach ein und sichere dir
jede Woche spannende Impulse!
Unsere aktuelle Ausgabe
Hier siehst du den aktuellen Weekly.
Die älteren Ausgaben findest du bald in unserem Archiv.

 009

Digitalisierung

Diese neuen Jobs schafft die Digitalisierung

Lesezeit ca. 4 Minuten

Es wird viel darüber gesprochen, wie viele Jobs durch die Digitalisierung ersetzt werden oder welche Arbeitsprofile gar ganz verschwinden. Aber: parallel entstehen auch komplett neue Fachgebiete und Jobanforderungen. Dieser Artikel stellt sechs dieser neuen Berufe vor und erklärt, welche Aufgaben sie eigentlich konkret umfassen.

Gesellschaft

Warum wir der Wissenschaft vertrauen sollten

Lesezeit ca. 8 Minuten

In Zeiten von Fake News, Populismus und Social Media wirft dieses Interview einen Blick darauf, warum fragwürdige Nachrichtenquellen so erfolgreich sind, der Wissenschaft weniger Vertrauen entgegengebracht wird und wie man dieses wiederherstellen kann. Spannende Ansichten über unsere Wertesysteme und die Gesellschaft selbst in Zeiten der Digitalisierung!

E-Government

Alexa für Bürger-Services

Lesezeit ca. 1 Minuten

Wie verlängere ich meinen Reisepass? Welcher Klempner hat heute Notdienst? Wann wurde das Rathaus gebaut? Bald sollen Bürger*innen diese und viele weitere Punkte im neuen Städte Skill von "Das Telefonbuch" auch über eine einfache Sprachanfrage an Alexa bzw. Amazon Echo abfragen können.

Achtsamkeit
✨ Quickie

4 Anzeichen für Überlastung

Die Anzahl der Fehltage aufgrund psychischer Belastung hat sich in den letzten 12 Jahren mehr als verdoppelt. Gründe gibt es viele: zu viel Stress, zu wenig Bewegung, ständige Erreichbarkeit. Manchmal fällt es schwer, sich klar zu machen oder einzugestehen, dass man sich zu viel aufhalst. Hier sind deshalb vier Hinweise dafür, dass man lieber kürzer treten sollte.

Dauerhafte Kraftlosigkeit: Wer sich in einer langfristig stressigen Arbeitssituation ständig erschöpft fühlt, sollte sich eine längere Pause gönnen. Dazu sollte man auch das Gespräch mit der*dem Vorgesetzten suchen.

Schlafstörungen: Wer trotz großer Müdigkeit über Wochen nicht gut ein- oder durchschlafen kann, sollte sich Hilfe suchen.

Körperliche Beschwerden: Magen-, Kopf- oder Rückenschmerzen und auch andere körperlichen Beschwerden können erste Anzeichen für eine zu hohe Belastung sein. Wichtig: Auslöser können natürlich auch mangelnde Bewegung und andere physische Faktoren sein. Das sollte man zuerst überprüfen.

Freudlosigkeit: Wer dauerhaft überlastet ist, schafft es oft nicht mehr, Erfolge wahrzunehmen und empfindet auch Treffen mit Freund*innen als anstrengend. Aber gerade, wenn man in einer schwierigen Situation ist, sollte man nicht auf das Gespräch mit der Freundin oder dem Bruder verzichten: Die eigenen Probleme einfach mal auszusprechen, kann schon eine große Entlastung sein.

Länge ca. 3 Minuten
Neues Arbeiten

So steht's in Deutschland mit New Work

Lesezeit ca. 2 Minuten

Wie viele Menschen sind bereit, New-Work-Konzepte auszuprobieren? Wie vielen stehen digitale Mittel zur Verfügung, und wer hat heute noch ein Faxgerät? Wie viele arbeiten im Großraumbüro, und wie angenehm und produktiv finden sie die Arbeit dort? Diese und weitere interessante Ergebnisse gibt es in der neuen Studie von Bitkom zum Thema New Work.

Du willst mehr davon?
Trage dich einfach hier ein und erlebe jede Woche neue Inhalte, die dich und deine Stadt weiterbringen!