004

Digitalisierung

Künstliche Intelligenz selbst ausprobieren!

Lesezeit ca. 7 Minuten

Hier findest du eine Sammlung spielerischer Beispiele, die Künstliche Intelligenz (kurz KI) für dich erlebbar machen. So kannst du etwa einen Begriff malen und von einer KI erraten lassen, entscheiden, ob Gedichte von einem Menschen oder einer KI geschrieben wurden oder ein Bach-Stück komponieren, das von einer KI harmonisiert wird.

E-Government

So sollten Behörden auf sozialen Netzwerken kommunizieren

Lesezeit ca. 3 Minuten

Social Media ist heute für viele Kommunen und Ämter ein wichtiger Kontaktpunkt zu den Bürger*innen. Allerdings ist es nicht immer leicht, dort auch den richtigen Tonfall zu finden. Dieser Artikel liefert Impulse, was von Behörden-Kanälen erwartet wird, was sie so besonders macht und warum sie auch auf Twitter und Co sachlich und seriös sein sollten.

Soft Skills
✨ Quickie

Vier Tipps gegen die E-Mail-Flut

Im vollen Posteingang gehen schnell wichtige Informationen verloren - beantwortet man aber alles sofort, verbringt man damit laut einer Studie von Adobe bis zu 4 Stunden am Tag. Hier sind vier Tipps, um beides zu vermeiden.

Feste Zeiten für E-Mails: Lege Uhrzeiten fest, die fürs E-Mails-beantworten reserviert sind. Außerhalb bleibt das Mail-Programm geschlossen. Ein Hinweis in der Signatur kann helfen, Kontaktpersonen darüber aufzuklären.

Kein Signalton: Wer viele E-Mails bekommt, braucht keinen akustischen Hinweis, dass eine neue eingegangen ist. Wer sichergehen will, dass er oder sie nichts Wichtiges verpasst, kann sich eine kurze Vorschau der Inhalte einblenden lassen.

Mehrere E-Mail-Adressen: Wer bestimmte Kontakte hat, deren Nachrichten immer relevant sind, kann für diese extra E-Mail-Konten anlegen, die immer aktiv sind. Allgemeine Postfächer können so guten Gewissens stummgeschaltet werden.

Selbst nicht zur Ursache werden: Du kannst auch anderen bei der E-Mail-Flut helfen: formuliere deine Mails sachlich, informativ und eindeutig. Es kann helfen, sie erst als Entwürfe zu speichern und später gesammelt gegenzulesen und abzuschicken.

Länge ca. 4 Minuten
Digitale Basics

Was wissen Google, Apple und Co. über dich?

Lesezeit ca. 9 Minuten

Die Zeit-Reihe "Digitale Ängste" beschäftigt sich in der zweiten Ausgabe mit den Daten, die digitale Unternehmen wie Apple und Facebook über uns erheben. Beantwortet werden folgende Fragen: Hört mein Smartphone mit? Wissen Google und Co, wo ich bin? Wieso wird mir diese Person als Kontakt vorgeschlagen, obwohl ich sie nur offline kenne?

Neues Arbeiten

New Work heißt: so arbeiten, wie es zu dir passt

Lesezeit ca. 6 Minuten

An den Themen New Work und agiler Arbeit kommt man heute kaum noch vorbei. Was aber, wenn man gar nicht jeden Tag den Kurs ändern will? Was, wenn man Ruhe und Konzentration braucht statt ständiger Kommunikation? Gibt es "Arbeit 4.0" wirklich nur für extrovertierte Menschen? Oder geht es nicht viel mehr darum, so zu arbeiten, dass wir produktiv und zufrieden sind?