007: Der Bond unter den Weeklies

Digitale Basics

Irrtümer der Digitalisierung

Lesezeit ca. 30 Minuten

Was hat das Großraumbüro mit Kiffen zu tun? Wird Künstliche Intelligenz unsere Kreativität ersetzen? Und brauchen wir wirklich für alles eine App? Sascha Friesike forscht am Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft und widerlegt in diesem Vortrag auf sehr unterhaltsame Art einige Mythen der Digitalisierung. Auf jeden Fall anschauen!

Neues Arbeiten

Du oder Sie?

Lesezeit ca. 6 Minuten

Immer häufiger wird am Arbeitsplatz geduzt. Das ist einerseits attraktiv für junge Mitarbeiter*innen und kann die Arbeitsbeziehungen vertiefen. Es schafft aber auch Unsicherheit: wen darf ich duzen, wen sollte ich siezen? Und will ich Vorgesetzte überhaupt mit Vornamen ansprechen? Ein Artikel über die Herkunft, Vorteile und Schwierigkeiten der "Du"-Kultur.

Digitalisierung
✨ Quickie

Fünf Dinge, die wir von Estland lernen können

Estland hat zwar weniger Bewohner als München, gilt aber als Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Hier sind fünf Beispiele dafür:

1. Bürger-Services online: egal ob Steuererklärung oder Kfz-Zulassung, in Estland kann man sich beinahe alle Behördengänge sparen. Nur für Ehe, Scheidung und Immobilienkauf muss man persönlich vorbeikommen.

2. Unternehmensgründung von zu Hause: Man kann in etwa drei Stunden ein Unternehmen gründen - und das ganz einfach online. In Deutschland dauert das derzeit etwa 8 Tage.

3. Digitale Schule: In Estland sind seit 20 Jahren alle Schulen mit Internet versorgt. In der 2. Klasse wird bereits spielerisch das Programmieren gelernt und viele Schulen sind mit 3D-Druckern ausgestattet.

4. Online wählen: Hier können alle bequem am PC ihre Stimme abgeben: sie brauchen dafür nur ihren Ausweis und eine PIN. Fast die Hälfte der Estländer wählt mittlerweile online.

5. Datenbasierte Planung: In Estland werden möglichst viele Daten in Echtzeit erhoben und ausgewertet. So kann schnell auf Veränderungen reagiert werden.

Länge ca. 3 Minuten
E-Government

Die Nutzung digitaler Verwaltungsangebote steigt

Lesezeit ca. 4 Minuten

Die jährliche eGovernment MONITOR-Studie untersucht, wie digitale Verwaltungsangebote von Bürger*innen akzeptiert und genutzt werden. Wie zufrieden sind sie mit den Angeboten? Wie viel werden sie genutzt - und von wem? Und wie steht es mit dem kritischen Thema der digitalen Identität? Dieser Artikel liefert eine anschauliche Zusammenfassung der Ergebnisse.

Soft Skills

Kommunizieren ist nicht gleich reden

Lesezeit ca. 9 Minuten

Wenn andere sprechen, fällt es oft schwer, geduldig zu sein: wir haben längst verstanden, worum es geht oder sind sowieso anderer Meinung - und warten nur darauf, selbst reden zu dürfen. Aufmerksames Zuhören ist aber eine massiv unterschätzte Fähigkeit: sie zeigt, dass wir unser Gegenüber und seine Meinung schätzen. Und das ist natürlich nicht nur bei Kolleg*innen, sondern auch bei Familie und Freunden wichtig. Aber was macht aktives Zuhören wirklich aus?