010

E-Government

Datenschutz auf kommunaler Ebene am Beispiel Baden-Württembergs

Lesezeit ca. 1 Minuten

Nur wenige Gemeinden in Baden-Württemberg bieten ihren Bürger*innen E-Mail-Kommunikation mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Am häufigsten kommt dabei der Dienst De-Mail zum Einsatz, der für Landesbehörden mit Zugang zum für die Landesverwaltung angebotenen IT-Verfahren verpflichtend ist.

Bietet eure Gemeinde Bürger*innen für die E-Mail-Kommunikation eine Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung an? DSGVO 01 Falls ja, welche? 53e426a7-c5e5-475f-a115-a0ff7cab3ca9

Quelle: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/gemeinden-umfrage/

Digitale Basics

Die Geschichte von Netflix

Lesezeit ca. 3 Minuten

Netflix ist derzeit eine der erfolgreichsten Streaming-Plattformen und war zudem maßgeblich daran beteiligt, Video-Streaming erst zu ermöglichen. Ein wirklich digitales Unternehmen also. Oder? Eine bündige Erzählung von Netflixs Geschichte und seinen analogen Anfängen.

Achtsamkeit

10.000 Schritte täglich - trotz Home Office

Lesezeit ca. 6 Minuten

Der Weg zur Arbeit kann zwar nervig sein, aber dafür zwingt er uns, zumindest ein paar Schritte zu gehen. Im Home Office bekommen wir hingegen kaum Bewegung. Aber vielleicht müssen wir sie auch einfach selbst schaffen? Ein Artikel mit vielen Tipps, wie man sich selbst zu mehr Schritten... bewegen kann.

Arbeitswelt
✨ Quickie

7 Dinge, die das Arbeitsklima sofort verbessern

Für mehr Wohlgefühl am Arbeitsplatz braucht es manchmal nicht viel. Hier sind 7 Tipps, wie euer Büro mit wenigen Handgriffen gemütlicher und einladender wird.

1. Hygieneprodukte wie Tampons und Deo auf dem Klo. Die Kosten sind gering im Vergleich zur entstehenden Erleichterung des Arbeitsalltags.

2. Regenschirme am Ausgang. Gerne mit Städtelogo oder anderem Werbeaufdruck. Ein Pfand kann deren dauerhaftes Verschwinden verhindern.

3. Ein Verschenkregal. Einfach ein leeres Regal mit einem erklärenden Zettel, in dem Mitarbeiter*innen Bücher, DVDs o.ä. loswerden bzw. mitnehmen können.

4. Eine Karaffe für jeden. Eine schicke Glaskaraffe drückt Wertschätzung aus, hilft bei der Erinnerung, genug zu trinken und ist umweltfreundlich.

5. Ein Schlafraum. Der ist schwieriger, denn er kostet einige Ressourcen - und wenige fühlen sich bei einem Nickerchen im Büro wohl. Bis zu 30 Min. Mittagsschlaf können aber Wohlbefinden und Produktivität steigern. Also einen Gedanken wert?

6. Pflanzen. Laut einer Studie der Cardiff University kann schon eine Pflanze pro Quadratmeter die Lebensqualität und Produktivität erhöhen.

7. Besserer Kaffee. Viele trinken nicht nur Kaffee, um wach zu werden/bleiben, sondern auch aus Genuss. Eine neue Kaffeemaschine kann daher dauerhaft die Stimmung heben. Sie muss auch gar nicht teuer sein - nur besser als die alte.

Länge ca. 3 Minuten
Gesellschaft

Endlich Ruhe

Lesezeit ca. 4 Minuten

Einmal wöchentlich gibt's in einem Neuseeländer Supermarkt eine "stille Stunde" mit gedimmtem Licht und ohne Musik. Die Aktion ist für Kund*innen mit Autismus gedacht und zeigt, dass Inklusion oft nur wenig Ressourcen, aber dafür Mut kostet. Außerdem können wir beim Einkaufen wahrscheinlich alle gut auf grelles Licht und blecherne Popmusik verzichten. Supermarkt-Designer sehen das leider anders...