013

Gesellschaft

Digitalisierung darf "Analoge" nicht abhängen

Lesezeit ca. 5 Minuten

Bei allen Vorteilen der Digitalisierung dürfen wir nicht vergessen, dass ein großer Teil der Bevölkerung (noch) nicht online ist: Ältere Generationen können mit digitalen Lösungen oft nichts anfangen und fühlen sich zurückgelassen, wenn analoge Angebote nach und nach verschwinden. So werden etwa immer mehr Fahrkartenschalter in der Schweiz geschlossen und durch Automaten ersetzt. Dieses Beispiel zeigt die Probleme und mögliche Lösungsansätze auf.

Digitalisierung

Soft Skills in Zeiten der Digitalisierung

Lesezeit ca. 1 Minuten

Eine Studie von TCS und Bitkom Research hat 1000 Entscheider*innen aus der Wirtschaft zu Themen der Digitalisierung befragt. Wie digital sind sie? Welche Technologien setzen sie ein? Wo hapert es noch?

Eines der Themen: Fähigkeiten, die heute gefragter sind denn je:

Welche Sozialkompetenzen brauchen Mitarbeiter*innen, um die digitale Transformation in der Organisation voranzutreiben?

Sozialkompetenzen-Digitalisierung

Basis: alle befragten Unternehmen; Mehrfachnennungen.

Quelle: https://studie-digitalisierung.de/?cn-reloaded=1

Verwaltung

Gesichtserkennung für öffentliche Überwachungskameras?

Lesezeit ca. 3 Minuten

Gesichtserkennungs-Software hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Sie könnte mittlerweile etwa in öffentlichen Überwachungskameras eingesetzt werden, um Verbrecher*innen aufzufinden. Aber sollte man das tun? Dieser Artikel zeigt die Probleme dieser Systeme auf und gibt einen Einblick in deren Wahrnehmung in verschiedenen Kulturen.

Achtsamkeit

Mehr Entspannung aus dem Urlaub herausholen

Lesezeit ca. 2 Minuten

Egal ob nach dem Sommer- oder dem Weihnachtsurlaub: es kann sehr schwer sein, in den Arbeitsalltag zurückzukehren, ohne direkt wieder in Stress zu verfallen. Hier erhältst du Tipps, wie du die Urlaubsentspannung länger beibehalten und einen sanften Einstieg in die Arbeit finden kannst.

Arbeitswelt

Recruiting: Musikalische Vorstellungsrunde

Lesezeit ca. 1 Minuten

Mit Fachkräftemangel wird an allen Ecken und Enden gekämpft. Die Agentur deepblue networks hat sich etwas Besonderes überlegt, um aufzufallen: Alle Mitarbeitenden können sich auf einer Webseite mit ihrem Lieblingslied vorstellen. Das vermittelt einen ersten Eindruck des potenziellen Arbeitgebers und zeigt zudem: Die Mitarbeiter*innen machen das Unternehmen aus. Eine schöne Inspiration für kreatives Recruiting.